Fremdwährungsmanagement

Fremdwährungsmanagement

Eine Reihe von Finanzinstrumenten zur Absicherung gegen Zinsschwankungen.

Aus Sicht der meisten Unternehmen besteht die Steuerung des Fremdwährungsrisikos darin, diese Risiken zu reduzieren, indem Finanzinstrumente zum Schutz vor Kursschwankungen eingesetzt werden. Deren Verwendung hängt von den Anlagezielen und dem Risiko-Rendite-Profil ab, die das Unternehmen für mit seiner Tätigkeit vereinbar hält.



Kauf und Verkauf von Devisen

Devisengeschäfte

  • Devisenkauf und -verkauf
    Kaufen oder verkaufen Sie eine Währung gegen eine Fremdwährung oder gegen CHF zum Marktkurs.
  • Limitierter Auftrag
    Unser Handelsraum steht Ihnen von 7.45 bis 17.45 Uhr zur Verfügung. Ausserhalb dieser Zeiten kann die BCGE Ihre limitierten Kauf- und/oder Verkaufsaufträge für Sie auf allen wichtigen Finanzmärkten überwachen.


Devisenoptionen

  • Plain-Vanilla-Optionen
    Bei einer Option handelt es sich um einen Vertrag, der seinem Käufer gegen Zahlung einer Prämie das Recht einräumt, ihn aber nicht dazu verpflichtet, eine bestimmte Anzahl eines Basiswerts zu einem im Voraus festgelegten Preis zu kaufen (oder zu verkaufen).
  • Verkauf einer gedeckten Optionen
    Diese Möglichkeit des Verkaufs einer Option, auch «Covered Put» genannt, eignet sich besonders für Anleger, die:
    • über Geldanlagen (ob Festgelder oder Treuhandanlagen) verfügen und damit arbeiten,
    • eine deutliche Verbesserung ihrer Rendite anstreben,
    • nichts dagegen haben, am Ende über Gelder in einer anderen als der ursprünglich angelegten Währung zu verfügen oder dies sogar wünschen.
  • Doppelwährungsanlage
    Die Rendite einer Doppelwährungsanlage fällt gegenüber einer herkömmlichen Geldmarktanlage höher aus. Die Besonderheit dieser Anlage liegt darin, dass die Währung, in der das Kapital zurückgezahlt wird, an einen Wechselkurs gebunden ist.
  • Barrier-Optionen
    Aus Sicht des Käufers können sie vorteilhafter erscheinen als Plain-Vanilla-Optionen, da sie günstiger sind. Die Entstehung des Optionsrechts ist jedoch an bestimmte Bedingungen geknüpft.
  • Average-Rate-Optionen
    Bei der Average-Rate-Option oder auch «Asian Option» handelt es sich um eine (Call- oder Put-) Option, bei der der Basispreis mit dem über die ganze Laufzeit berechneten Durchschnittspreis verglichen wird. Bei Fälligkeit erhält der Inhaber die Differenz zwischen dem Basispreis und dem Durchschnittswert.



Handelsraum

Der Handelsraum der BCGE bietet eine umfassende Palette von Dienstleistungen für die meisten Finanzprodukte und Devisengeschäfte.
Unser Team aus erfahrenen Spezialistinnen und Spezialisten sorgt in enger Zusammenarbeit mit Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater für eine gewissenhafte und persönliche Betreuung, eine qualitativ hochwertige Beratung und eine einwandfreie Ausführung Ihrer Aufträge. Der Wunsch, uns stetig weiterzuentwickeln, lässt sich an unseren im Vergleich zu unseren Mitbewerbern äusserst attraktiven Preisen erkennen.

Kontakt Kontaktformular