Liquiditätsüberschuss des Unternehmens optimieren

Überschüssige Barmittel des Unternehmens online anlegen, ist eine Möglichkeit, die eine wachsende Zahl von Firmen im gegenwärtigen Niedrigzinsumfeld wahrnimmt. Die Auswahl eines sicheren, einfachen und kostengünstigen Instruments erleichtert diesen Ansatz, der sich für versierte Unternehmer eignet.

Geschäftsführer und Finanzdirektoren achten darauf, etwaige Liquiditätsüberschüsse nicht brachliegen zu lassen und versuchen, sie optimal anzulegen. Mit der ins Netbanking integrierten Online-Trading-Plattform 1816 der BCGE können Unternehmen wie auch Selbständigerwerbende überschüssige Barmittel und Börsenanlagen direkt und völlig eigenständig verwalten.
 

Bereits mehr als 10 000 Anleger

Unternehmen stehen eine ganze Reihe traditioneller Lösungen wie Kassenkonten in CHF oder Fremdwährungen, Cash-Management-Lösungen, Festgeldanlagen usw. zur Verfügung, um ihre Liquiditätsreserven mithilfe geschickter Anlagen auszubauen. Allerdings generieren diese Lösungen im aktuellen Niedrig- oder gar Negativzinsumfeld nur wenig bis gar keine Zinsen. Welche Alternativen haben Unternehmer also, um ihre Liquiditätsüberschüsse mittel- bis langfristig gewinnbringend anzulegen? Sie können z. B. ein Wertpapierportfolio zusammenstellen wie rund 30 % der in Genf ansässigen Unternehmen1 , die bereits ein selbst verwaltetes Depot besitzen, um mit ihren Anlagen kostensparend Gewinne zu erwirtschaften. So können sie die Vorteile einer Geldanlage in Aktien kotierter Unternehmen, in Anleihen oder in andere gängige Anlagevehikel nutzen.
 

1816: vier Zahlen für eine einfache und günstige Lösung

1816 ist eine praktische und günstige Online-Trading-Plattform, die ins Netbanking und ins Mobile Netbanking integriert ist. Sie ermöglicht Geldanlagen, um entweder Kapitalgewinne oder eine regelmässige Rendite zu erzielen. Ein optimales Tool, mit dem Sie die Kontrolle über Ihre Anlagen übernehmen und Ihre Börsenaufträge rund um die Uhr, 7 Tage die Woche, verwalten können. Die Vorteile? Benutzerfreundlichkeit, grössere Unabhängigkeit bei der Verwaltung Ihrer Börsentransaktionen, eine schnelle Ausführung und attraktive Konditionen. Ganz zu schweigen von einem kostenlosen, ständigen und direkten Zugang2 zu Finanzinformationen in Französisch, Deutsch und Englisch.
 

Online Geld anlegen mit einer sicheren Bank

Die Anlagepolitik der Banque Cantonale de Genève empfiehlt, überschüssige Barmittel erst anzulegen, wenn die Reserven ausreichend gesichert sind. Der Cashflow und die Rücklagen sollten nicht angetastet werden und bei jeder Anlage an der Börse sollten zudem das Risiko und der erforderliche Zeitrahmen berücksichtigt werden. Um Wertpapiergeschäfte tätigen zu können, müssen Sie lediglich die kostenlose Plattform 1816 aktivieren. Die BCGE Kundenberaterinnen und Kundenberater stehen Geschäftsführern und Finanzdirektoren bei diesem Vorgang und für sämtliche Fragen rund um eine situationsgerechte Liquiditätsoptimierung für Selbstständige, KMU und Grossunternehmen jederzeit zur Verfügung.

1Quelle: Marketing Research BCGE, 2019.
2Plattform yourmoney.ch


Mehr dazu