Schutz Ihres Computers

Installieren Sie ein Antivirusprogramm sowie entsprechende Sicherheitssoftware und aktualisieren Sie diese regelmässig.

  • Schutz vor Viren und bösartigen Programmen (Malware)
    Entsprechende Schutzprogramme analysieren, entdecken und entfernen sogenannte Malware. Hierbei handelt es sich um einen Oberbegriff für bösartige Programme im Internet, wie z. B. Computerviren, Spyware, Adware, Trojaner oder Würmer.
  • Ein Filter zwischen dem Internet und Ihrem Computer (Firewall)
    Eine Firewall schützt Ihren Computer, indem der laufende Datenverkehr analysiert wird und unbefugte Zugriffe blockiert werden. Fehlt eine Firewall, können ohne Ihr Wissen täglich Dutzende von Zugriffen auf Ihren Rechner erfolgen.
  • Analyse und Filterung von Websites
    Dank dieser Art von Schutz können Sie Ihre Finanztransaktionen im Internet sicherer machen, da die besuchten oder aufgerufenen Websites geprüft werden. So sind Sie besser vor möglicher Malware geschützt, die sich über diese Websites verbreiten könnte. Auch die Umleitung auf gefälschte Websites kann so verhindert werden.
  • Analyse und Filterung von E-Mails
    Diese Art von Schutz ist für jeden Nutzer von privaten E-Mails unverzichtbar. Sie werden dadurch besser vor unerwünschten Werbe-E-Mails und Spam, aber auch vor Viren und anderer Malware, die per E-Mail verbreitet werden, geschützt.

Regelmässige Scans und die Sicherung Ihres Computers sind unverzichtbar:

  • Schützen Sie Ihren Computer durch die Installation eines aktuellen Internet-Schutzprogramms.
  • Erlauben Sie automatische Updates der Software (Standardeinstellung).
  • Führen Sie regelmässige Scans zur Diagnose Ihres Computers durch (Standardeinstellung).
  • Wenn Sie Programme aus dem Internet herunterladen, vergewissern Sie sich, dass sie von bekannten und vertrauenswürdigen Firmen oder Websites stammen.
  • Wenn Sie eine CD-ROM oder eine DVD-ROM im Laden kaufen, achten Sie darauf, dass ein Zertifikat des Herausgebers beiliegt. Tätigen Sie Ihre Einkäufe nur in renommierten und seriösen Geschäften.
  • Einige Firmen pflegen im Netz dubiose Geschäftspraktiken und bieten Ihnen an, Software auf Ihrem Computer zu installieren, um Ihren Rechner «zu optimieren» oder «Ihre Transaktionen zu sichern». Lehnen Sie solche Angebote systematisch ab. Sie zielen nur darauf ab, ohne Ihr Wissen Spyware oder kommerzielle Programme auf Ihrem Computer zu installieren. Wie bereits weiter oben erwähnt, können Sie die Sicherheit Ihres Computers durch die Installation von Sicherheitssoftware gewährleisten.
  • Im Internet finden sich zahlreiche illegale Downloads. Die meisten Viren und bösartigen Programme werden auf diese Weise verbreitet. Vermeiden Sie es, solche Dateien herunterzuladen. Ihr Computer könnte dadurch trotz vorhandener Schutzsoftware infiziert werden, da nicht immer alle Viren oder bösartigen Programme durch die Software entdeckt werden.
  • Die Sicherheit im Internet ist für Softwarehersteller zu einem entscheidenden Faktor geworden. Kann diese nicht gewährleistet werden, könnte die Zukunft dieses Mediums gefährdet sein.
  • Die Softwarehersteller sind sich dessen bewusst und stellen daher regelmässig Updates zur Verfügung, um die Sicherheit ihrer Programme zu verbessern.
  • Die folgenden Systeme müssen stets auf dem neuesten Stand gehalten werden, um die optimale Sicherheit Ihres Computers zu gewährleisten.
  • Aktualisieren Sie regelmässig Ihr Betriebssystem. Es wird empfohlen, die Funktion «automatische Updates» zu aktivieren, damit die neuesten Updates installiert werden, sobald sie erscheinen.
  • Denken Sie auch daran, Ihren Internet-Browser automatisch aktualisieren zu lassen, damit dieser stets über die neuesten Sicherheitsupdates verfügt.
  • In particular, do not write your password or your user number on your BCGE Netbanking card: in the event of loss or theft, a third party would have access to your codes.
  • Keep your BCGE Netbanking cards in a safe place
  • Do not cross out the codes of your card once they have already been used
  • Choose passwords that are difficult to guess: incorporate figures and letters, capitals and lower case
  • Avoid passwords that a third party could link with you (date of birth, phone number, children’s names, etc.)
  • Never use a password that you already use on another website
  • Change your password regularly (every 3 months)
Kontakt Kontaktformular