Rückruf der Noten der 8. Banknotenserie

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) ruft die Noten der 8. Banknotenserie per 30. April 2021 zurück.

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) ruft die Noten der 8. Banknotenserie1 per 30. April 2021 zurück. Die Noten verlieren damit den Status als gesetzliches Zahlungsmittel und können nicht länger zu Zahlungszwecken verwendet werden.

                              

Sie können zeitlich unbeschränkt an den Kassenstellen der SNB in Bern und Zürich sowie bei den SNB-Agenturen umgetauscht werden. Zudem werden sie von den öffentlichen Kassen des Bundes, d. h. von der Post und den SBB, noch bis zum 30. Oktober 2021 in Zahlung genommen.

 

Einzahlungen mit diesen Noten sind für die Kundinnen und Kunden der BCGE bis auf Weiteres an allen Bancomaten der Bank möglich. Sie können auch in der BCGE Filiale «Ile», Quai de l'Ile 17, 1204 Genf, umgetauscht werden.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der SNB.

 

1 Die 8. Banknotenserie wurde zwischen 1995 und 1998 ausgegeben.